Zu Gast bei den Proben von »Harry Potter und das verwunschene Kind«

Mitte Januar war es wieder soweit: Unsere Auroren für Hamburg durften einen exklusiven Blick in die Proben des Theaterstücks »Harry Potter und das verwunschene Kind« wagen. Bevor es überhaupt los ging, stärkten sich alle mit einer extra für den Anlass angefertigten »Harry Potter« Torte – ein Gefühl wie beim Dinner in der Großen Halle in Hogwarts.

 

Mit dem Fahrenden Ritter ging es dann zu einer Stadtrundfahrt durch Hamburg, wobei sich die Auroren während der Fahrt einem kniffeligen »Harry Potter«-Quiz stellen mussten. Die Fragerunde führte nicht nur zu lebhaften Diskussionen, sondern auch zu leuchtenden Augen beim Gewinner-Team Slytherin, das tolle »Harry Potter«-Preise abgestaubt hat. Im Anschluss fuhr der Harry Potter-Bus wieder zurück zum Theater.

Im Foyer des Mehr! Theaters konnte man bereits deutlich erkennen, was die Zuschauer*innen bald erwarten wird: Riesige, leuchtende Patroni an den Wänden mit Textauszügen von J.K. Rowling und hängende Lampen, die einem sofort das Gefühl geben, endlich in Hogwarts angekommen zu sein. Mit leisen Schritten wurden die Auroren in den Theatersaal hineingeführt, wo sie im Anschluss eine Szene aus dem Theaterstück sehen konnten. Auf der Bühne hing ein großes Banner mit dem Zeichen des Dunklen Mals und Gestalten in schwarzen Umhängen wirbelten über das Parkett. Im Saal wurde es plötzlich ganz still, als die Musik aus den Lautsprechern ertönte und unsere Auroren sprachen im Anschluss davon, am ganzen Körper eine heftige Gänsehaut gespürt zu haben …

 

Nach den Proben nahm sich der Cast der Produktion noch Zeit zum Gespräch. Vor allem die Swing-Darsteller*innen, die gleich mehrere Rollen einstudieren müssen, erklärten, wie man ein ganzes Theaterstück beinahe auswendig lernt. Vincent Lang (Albus Potter) kam für den besonderen Besuch sogar an seinem freien Tag im Mehr! Theater vorbei und verriet uns, dass die Proben einfach „der Hammer“ seien. Auch Mathias Reiser (Scorpius Malfoy) hat in der Zeit zwischen unserem letzten Besuch noch tiefer in seine Rolle hineingefunden. Er sagte sogar, dass er viele Parallelen zwischen Scorpius und sich erkennen könne. Er und Vincent hätten auch im realen Leben Züge von ihren Rollen.

Schon im Februar beginnen die Voraufführungen im Mehr! Theater am Großmarkt in Hamburg, ehe am 15. März die offizielle Premiere gefeiert wird. Wir können es kaum erwarten, bei der Medienpremiere am 14. März dabei zu sein und werden dir natürlich über unseren Besuch bei »Harry Potter und das verwunschene Kind« berichten.

Kommentare und Bewertungen

Es wurden noch keine Kommentare eingestellt.